So wird deine Idee Realität

So wird deine Idee Realität


Coaching T4T Training für Trainer

Daniel Stricker, © pixelio.de

Der Geist schwebte über dem Nichts.  So beschreibt die Bibel den Beginn der Schöpfung. Wörtlich heisst es:

Der Geist Gottes “brütete” über der Erde, die wüst und leer war.

Mit dem Heiligen Geist über deiner Idee brüten

Gehe doch einfach mal mit Gott in deinen Gedanken  spazieren. Genauso wie Adam in der Abendfrische mit Gott zwanglos Gemeinschaft hatte. Brüte mit dem Heiligen Geist über deiner Lieblingsidee. Wenn es zum Beipiel ein Haus ist, dann gehe mit ihm gedanklich durch die Räume und rede mit dem Heiligen Geist über die Details.

Gott wird dir schöpferische Worte geben

  • Warte darauf, dass dir der Geist Gottes schöpferische Worte für deinen Traum gibt. Um diese Worte zu bekommen, wirst du Zeit investieren müssen.
  • Sprich diese Worte dann aus. Zum Beispiel: “Mein Haus entsteht und wird real.” Auch Gott musste erst Worte aussprechen bevor das Brüten des Heiligen Geistes Auswirkung zeigen konnte.

Zeige dem Geist Gottes deine Liebe

  • Es geht bei der Gemeinschaft mit dem Heiligen Geist nicht nur um DEINE Idee, sondern um die Freude mit ihm gemeinsam darüber zu “schweben”. Es geht um Verbundenheit mit ihm. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt. Stelle dir die Freude des Heiligen Geistes vor, mit dir etwas gemeinsam zu unternehmen. Der Heilige Geist ist ein Geist der Freude und des Friedens. Durch ihn kommt die Liebe des Himmlischen Vaters in unsere Herzen. Dies ist der biblische Standard.

Wenn dein Projekt dann Wirklichkeit geworden ist, dann wirst du sagen:

Ich habe Gott dabei wirklich kennengelernt. Ich habe seine Liebe gespürt. In mir ist Freude ohne Reue. Ich bin nicht beim Verwirklichen meiner Träume ausgebrannt, weil irgendwie die Kraft durch den Heiligen Geist kam. Gott ist ein praktischer Gott.

Günther, Cafe Inmeinerstrasse


War der Artikel hilfreich? Erhalte mehr aktuelle Tipps bequem per Email

E-Mail-Adresse eingeben:



>> FRAGEBOGEN ZUR VORBEREITUNG VON BEFREIENDEM GEBET >>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>